1
2
3
4
5
6
Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI gestalten: Mensch-KI-Kollaboration

Für ein umfassendes Verständnis der Mensch-KI-Interaktion sind technische Grundlagen unabdingbar. Diese können beispielhaft anhand des humanoiden Service-Roboters Pepper und dessen Software vermittelt werden. Hier sollen einfache Interaktionen modelliert und praktisch umgesetzt werden, wie z. B. eine grundlegende Interaktion zwischen Nutzenden und Künstlicher Intelligenz in Form einer konversationellen Schnittstelle. Diese kann dann in fortgeschritteneren Szenarien erweitert und mit weiteren Technologien kombiniert werden, um prototypische Anwendungen mit KI‑Funktionen zu entwickeln.

Der entwickelte Prototyp sollte jedoch nicht nur technisch einwandfrei funktionieren, sondern auch im gesellschaftlichen und sozialen Kontext sinnvoll einsetzbar sein. So soll in diesem Themenblock die relevanten Erfolgsfaktoren vermittelt werden, die es ermöglichen, KI‑Systeme menschzentriert zu gestalten. Dazu gehören Aspekte wie Verständlichkeit der KI, ihre Komplementarität zu menschlichen Tätigkeiten, Ethik, Fairness, Vertrauensbildung und viele mehr. Ebenso geht es um das Verständnis dafür, wie diese und weitere Aspekte frühzeitig in den Entwicklungsprozess einbezogen und praktisch angewandt werden können. Nur so kann eine erfolgreiche und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Mensch und Künstlicher Intelligenz erreicht werden.


News

KI-Trainer Programm, Mensch-KI-Kollaboration
Einladung zum Vortrag: Mensch-KI-Kollaboration: Mehr als nur Interaktion
27.05.24
In unserem bevorstehenden Online-Vortrag im Rahmen des Digitaltages am Donnerstag, den 6.6.2024 16:00 - 17:00 Uhr stellen wir Ihnen das Thema Mensch-KI-Kollaboration vor und zeigen, wie KI die Interaktion mit Systemen verändert.
Donnerstag06.06.2416:00-17:00
Online, Link wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Grundlagen, Human-Centered AI (HCAI), KI-Trainer Programm, Mensch-KI-Kollaboration
Lernreihe zum Thema Menschzentrierte Künstliche Intelligenz 2024
26.03.24
Unsere Lernreihe zu Menschzentrierter Künstlichen Intelligenz startet erneut ab dem 10. April bis zum 26. Juni 2024 jede Woche mittwochs ab 16:00 Uhr. Zuerst werden theoretische Grundlagen der Künstlichen Intelligenz gelernt dann von Human-Centered Design zu Human-Centered AI geleitet und praktisch angewandt und über Mensch-KI-Zusammenarbeit sowie Ethik gesprochen.
Mittwoch26.06.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch19.06.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch12.06.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch05.06.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch29.05.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch15.05.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch08.05.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch24.04.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch17.04.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Mittwoch10.04.2416:00-17:00
Online-Termin, der Link wird nach Anmeldung über die Lernplattform zur Verfügung gestellt.
Human-Centered AI (HCAI), KI-Trainer Programm, Mensch-KI-Kollaboration, Natural Language Processing
Proprietäre oder Open-Source Sprachmodelle? – Drittes Thema im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sprachwelten entdecken“
25.03.24
Die Veranstaltungsreihe „Sprachwelten entdecken“ geht in die dritte Runde mit der Frage Proprietäre oder Open-Source Sprachmodelle? Melden Sie sich jetzt für den 09. April 16:00 – 17:00 Uhr an.

Termine

Hauptprojekt

1
2
3
4
5
6
 
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren und der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung der Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.