1
2
3
4
5
6

Das Anwendungsspektrum von Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI) ist nahezu unbegrenzt. Zum einen werden neue intelligente und innovative Anwendungen ermöglicht, die nur mit KI-Algorithmen möglich sind. Mindestens genauso interessant ist aber der Einsatz der KI zur Verbesserung und Optimierung bestehender Prozesse, Projekte, Produkte und Geschäftsmodelle. Zudem eröffnen sich mit KI neue Formen der Interaktion. Die Nutzung entwickelt sich eher zu einer Zusammenarbeit zwischen Mensch und KI. In vielen Fällen kann wie bei den bereits bekannten Sprachassistenten sprachlich mit solchen Systemen interagiert werden. Mit dem KI-Trainer Programm unterstützt das Kompetenzzentrum Usability kleine und mittlere Unternehmen dabei, Anwendungsmöglichkeiten von KI in ihren Geschäftsmodellen zu finden und zu erproben. Mehr zu den Angeboten des KI-Trainer Programms finden Sie hier.

Doch auch schon vor dem Start des KI-Trainer Programms hat sich das Kompetenzzentrum mit dem Thema Künstliche Intelligenz befasst. Alle Beiträge dazu finden Sie im Folgenden.

Nachrichten zum Thema

Künstliche Intelligenz
KI-Gespräch mit Andreas Refsgaard
08.04.24
Andreas Refsgaard betont, dass es wichtig ist, nicht nur für positiv (erlebbare) Interaktionen im Zusammenhang mit KI zu gestalten. Seiner Meinung nach sollten dabei auch eine gewisse Menge an Reibung und negativen Erfahrungen vorhanden sein, um die NutzerInnen so zur Reflexion über mögliche Nachteile von KI und ggf. alternative Ansätze anzuregen. ------------------------ Andreas Refsgaard emphasizes the value of not only experiencing positive interactions with AI but also encountering a certain amount of friction and negative experiences, as they prompt reflection on potential downsides and alternative approaches.
Künstliche Intelligenz
KI-Gespräch mit Dr. Daryoush Daniel Vaziri
08.04.24
In diesem Beitrag unserer Interviewreihe erläutert der Wirtschaftsinformatiker und KI Experte unter anderem, wie die Leistungsfähigkeit von KI im Vergleich zu menschlicher Arbeit Existenzängste hervorrufen und das Sinnempfinden in der eigenen Tätigkeit beeinträchtigen kann.

Veranstaltungen zum Thema

Juni2024

Donnerstag06.06.2416:00-17:00
Online, Link wird nach Anmeldung bekannt gegeben
Mensch-KI-Kollaboration: Mehr als nur Interaktion

In unserem bevorstehenden kostenfreien Online-Vortrag im Rahmen des Digitaltages am Donnerstag, den 6.6.2024 16:00 - 17:00 Uhr stellen wir Ihnen das Thema Mensch-KI-Kollaboration vor und zeigen, wie KI die Interaktion mit Systemen verändert.

Künstliche Intelligenz hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt und findet nun immer mehr praktische Anwendung außerhalb des Forschungsumfeldes. Die jüngste Forschung hat sich unter anderem stark auf Themen wie „Mensch-KI-Interaktion“ konzentriert. Allerdings unterscheidet sich Interaktion von dem Begriff Kollaboration. In diesem Vortrag soll „Mensch-KI-Interaktion“ und „Mensch-KI-Kollaboration“ gegenübergestellt sowie die zugehörigen Paradigmen vorgestellt werden. Dabei liegt der Fokus darauf, die Vorteile der Mensch-KI-Kollaboration herauszustellen und die damit verbundenen Möglichkeiten zur Gestaltung einer positiven User Experience für die Nutzer zu präsentieren. Um eine positiv erlebte Mensch-KI-Zusammenarbeit zu gewährleisten, spielen mentale Modelle, die durch die KI beeinflusst werden, die Rollenverteilung zwischen Mensch und KI-System sowie deren jeweilige Stärken und Schwächen eine entscheidende Rolle. Bei der Gestaltung von Mensch-KI-Kollaboration sollten die Erlebnisse und psychologischen Bedürfnisse der Nutzenden im Vordergrund stehen, um ein positives Erleben zu stärken und somit auch zu Wohlbefinden beizutragen. Begleitend werden in dem Vortrag Beispiele aus der Forschung und die daraus resultierenden Folgerungen sowie Fälle aus der praktischen Anwendung vorgestellt werden.

Wir freuen uns darauf, Sie beim Vortrag begrüßen zu dürfen und gemeinsam die Möglichkeiten der Mensch-KI-Kollaboration zu erforschen. Melden Sie sich jetzt für den Online-Vortrag an und erhalten Sie nach der Registreirung die Zoom-Einwahldaten zum Vortrag.

Jetzt kostenfrei anmelden


Kurzinformationen zum Online-Vortrag:

Thema: Mensch-KI-Kollaboration: Mehr als nur Interaktion

Termin: Donnerstag, 06.Juni 2024, 16:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Online in Zoom

Anmeldung: Um dem Zoom-Meeting beitreten zu können, müssen Sie sich über diesen Link registrieren. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit den Einwahldaten für den Termin. Es kann bis zu 15 Minuten dauern, bis die Mail versendet wird.

Weitere Informationen
 
Künstliche Intelligenz
KI-Gespräch mit Doris Janssen
08.04.24
In diesem Beitrag unserer Interviewreihe erklärt die wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Mensch-Computer-Interaktion des Fraunhofer IAO, warum die Optimierung des Arbeitserlebens in der Interaktion zwischen Mensch und KI so wichtig ist und wie diese Zusammenarbeit optimal gestaltet werden kann.
Künstliche Intelligenz
KI-Gespräch mit Katharina Lingelbach
08.04.24
In diesem Beitrag unserer Interviewreihe betont die Neurowissenschaftlerin die Notwendigkeit KI als Werkzeug zu betrachten und menschliche Kreativität zu bewahren.
KI-Trainer Programm
Online-Diskussion über Künstliche Intelligenz
09.01.24
Am 16.01.2024 möchten wir gemeinsam mit Ihnen online über die Themen „KI und Kreativität“, „Alterität/Otherware“ sowie „KI und Leadership“ diskutieren und in den freien Gedankenaustausch treten.
Dienstag16.01.2416:00-17:30
Online
Ausschreibungen, KI-Trainer Programm
Umfrage zu Online-Diskussion über Künstliche Intelligenz
18.12.23
Am 16.01.2024 möchten wir gemeinsam mit Ihnen über verschiedene Aspekte der (Menschzentrierten) Künstlichen Intelligenz diskutieren. Sie können dafür Themen vorschlagen und/oder Ihre Stimme abgeben.
Dienstag16.01.2416:00-17:30
Online
KI-Trainer Programm, Künstliche Intelligenz
Algorithmus, KI und die menschliche Intelligenz
24.11.23
Wenn man über künstliche Intelligenz redet, fallen häufig die Begriffe „Algorithmus“, „künstliche Intelligenz (KI)“ und „menschliche Intelligenz.“ Dabei verschwimmen die Grenzen, wann welcher Begriff verwendet wird und was die Begriffe eigentlich beschreiben. In diesem Beitrag werden wir uns daher mit den Definitionen und Unterschieden zwischen den drei grundlegenden Begriffen beschäftigen.
Thema Künstliche Intelligenz
Podcast-Interview zum Thema KI-basierter Sprachmodelle
28.08.23
Letzte Woche wurde unser KI-Experte Daryoush Vaziri in der Podcast-Reihe “Bildungsfenster” von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg zu dem Thema KI-basierter Sprachmodelle interviewt.
Die diverse Seite der Digitalisierung
Diversität bei KI-generierten Bildinhalten I – Wie divers sind KIs wirklich?
18.08.23
Tagtäglich werden im Netz gigantische Mengen an neuem Content hochgeladen, sei es Musik, Videos, Bilder oder Beiträge. Immer häufiger ist dieser Content nicht mehr auf Menschen zurückführbar, sondern es handelt sich bei den Urhebern um Künstliche Intelligenzen. Neben den von ChatGPT [1] erstellten Texten findet man auch Bilder von potenziellen After Show Partys nach der Krönung von König Charles [2] und es besteht scheinbar die Möglichkeit, neue Musik von verstorbenen Künstler*innen, wie Freddie Mercury, zu hören [3]. Aber wie funktionieren generative KIs und welche Bedeutung haben sie für Diversität im Kontext der Digitalisierung?
Die diverse Seite der Digitalisierung
Künstliche Intelligenz in der Medizin – Fluch oder Segen für die Geschlechtersensibilität?
25.07.23
Am 31.Mai diesen Jahres fand in Potsdam die hybride Veranstaltung „Geschlechtersensible medizinische Aspekte des Trialogs Mensch (m/w/d) – Künstliche Intelligenz – Mensch in der Arbeitswelt“ statt. Es wurden Themen zur geschlechtersensiblen Medizin und der Anwendung, Potenzialen sowie Problematik von Künstlicher Intelligenz (KI) in diesem Kontext besprochen. Nach der offiziellen Begrüßung von Annegret Hofmann (Vorsitzende der G3 Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V.) folgten sieben spannende Vorträge zu diversen Bereichen der geschlechtersensiblen Medizin und inwieweit KI mögliche Lösungen bieten kann, aber auch welche Baustellen existieren. Die Veranstaltung schloss mit einer Podiumsdiskussion ab.
Die diverse Seite der Digitalisierung
Einladung zur Fachtagung über geschlechtersensible medizinische Aspekte des Trialogs Mensch – Künstliche Intelligenz – Mensch in der Arbeitswelt am 31. Mai 2023 in Potsdam
15.05.23
Gibt es geschlechtersensible Besonderheiten beim Zusammenspiel Mensch – Künstliche Intelligenz? Wie müssen diese bei der Entwicklung der KI, Software, Maschinen, Fahrzeugen, technologischen Prozessen beachtet werden? G³ Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V. und das Netzwerk medizinischer Expert/innen will diese Frage in einem Austausch mit IT- und KI-Fachleuten sowie Anwendern aus der Wirtschaft diskutieren – digital und in einem Workshop, mit nutzbaren Aussagen für die Praxis.
KI-Pilotprojekt synthavo
User-Research und Rekrutierung bei einem KI-Startup
28.04.23
Grundlage für die Gestaltung eines nutzerfreundlichen, menschzentrierten Systems ist ein tiefgehendes Wissen über den Nutzungskontext, d. h. die Nutzenden, deren Aufgaben bzw. Arbeitsabläufe, Ressourcen und Umgebung. An dieses Wissen heranzukommen ist jedoch nicht immer leicht. Einige Methoden dafür und Erfahrungen mit der Problematik wurden im KI-Pilotprojekt mit synthavo gesammelt.
1
2
3
4
5
6
 
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren und der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung der Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.