1
2
3
4
5
6
Foto von Hochschule der Medien, Stuttgart
 

Künstliche Intelligenz (KI) befasst sich mit der Entwicklung von Systemen, die menschenähnliche Intelligenzfähigkeiten nachbilden, um komplexe Aufgaben zu lösen. Dies kann sowohl das Erkennen von Mustern und Trends in massiven Datensätzen, die Vorhersage von Ereignissen basierend auf bestehenden Daten, als auch Lern- und Anpassungsfähigkeiten beinhalten. Large-Scale KI Modelle, die eine enorme Menge an Daten verarbeiten, eröffnen neue Chancen für Fortschritte in Bereichen wie Bild- und Spracherkennung, Entscheidungsfindung, Textverständnis und vielen anderen.

Die Anwendung von KI bietet bedeutende Vorteile für Unternehmen jeglicher Größe und Branche. Unternehmen können durch die Nutzung von KI-Technologien ihren Kundenservice verbessern, Abläufe automatisieren, präzisere und schnellere Prognosen treffen und innovative neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Insbesondere mit dem Fortschritt in den Bereichen maschinelles Lernen und neuronale Netze kann KI dazu beitragen, große Datenmengen in verschiedenen Formaten (nummerische Daten, textuelle Daten oder visuelle Daten) gewinnbringend zu nutzen.

Die Anwendungsbereiche für KI sind vielfältig und reichen von der Automatisierung von Kundenservice und -interaktion (z. B. durch Chatbots oder Sprachassistenten) über Predictive Maintenance in der Industrie bis hin zu personalisierten Empfehlungen in Online-Shops oder Streaming-Diensten. Auch in den Bereichen Robotik, Verkehr und Logistik, Gesundheitswesen, Finanzindustrie und viele mehr findet KI Anwendung. Nicht zuletzt durch den rapiden Fortschritt von Sprachmodellen wie GPT4, PaLM2 oder Llama2 wachsen auch die Anwendungsgebiete für KI mit.

Das Angebot im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) konzentriert sich auf die Kompetenzentwicklung in Unternehmen. Durch Workshops, Seminare und Informationsveranstaltungen sollen Unternehmen befähigt werden, KI-Technologien zu verstehen und effektiv für ihre Ziele einzusetzen. Dies beinhaltet aktuelle Trends und Entwicklungen, Umsetzungsstrategien für KI-Projekte sowie Schulungen zur Nutzung spezifischer KI-Tools und -Techniken. Umsetzungsprojekte dienen dazu, KI-Technologien unter realen Bedingungen zu testen und Erfahrungen für ihre breitere Implementierung zu sammeln. Insgesamt zielt das Angebot darauf ab, Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation mithilfe von KI zu begleiten und zu unterstützen.

 

 

Aktuelles

Thema Künstliche Intelligenz, Thema Menschzentrierte Innovation und Gestaltung
Einladung zur Fokusgruppe: Entwicklung einer digitalen Energiewendeberatung
07.02.24
Wir laden Sie herzlich ein, Teil einer Fokusgruppe zu werden, die sich mit der Entwicklung einer innovativen digitalen Energiewendeberatung für Bürgerinnen und Bürger beschäftigt. Ihre Meinungen und Ideen sind entscheidend, um eine digitale Anwendung zu entwickeln, die echte Fragen beantwortet, intuitiv zu bedienen ist und einen Mehrwert im Alltag bietet. Die Anwendung soll Fragen zur Energiewende beantworten und Mythen ausräumen, indem sie beispielsweise auch konkrete Fragen zum Thema Photovoltaik entgegennehmen kann.
Künstliche Intelligenz
Die Vorteile der Retrieval Augmented Generation (RAG) für die Nutzung von Chatbots
01.02.24
Retrieval-Augmented Generation (RAG) ist ein kraftvolles Werkzeug zur Erweiterung des Wissensspektrums von Sprachmodellen, indem es Zugriff auf Informationen ermöglicht, die nicht in den ursprünglichen Trainingsdaten enthalten waren, auf denen das Modell basiert. In diesem Blog-Post wollen wir die Betriebsmechanismen von RAG in Verbindung mit Sprachmodellen in einfacher Sprache erläutern und seine potenziellen Anwendungsgebiete hervorheben.
Vortrag zu generativer KI auf dem WUD Hamburg 2023
Teilnahme am World Usability Day: Potenziale von Open Source in der generativen KI für den Mittelstand
24.01.24
Das Team des Mittelstand-Digital Zentrums Fokus Mensch nahm am WorldUsabilityDay teil und diskutierte in einem Workshop die Potenziale und Herausforderungen von generativer KI, insbesondere GPT und OpenSource-basierten Systemen, für kleine und mittlere Unternehmen. Die Testphase zeigte, dass Open Source Modelle in der deutschen Sprachgenerierung stärker sind als GPT, wenn auch nicht in der Performanz. Trotzdem bieten sie eine effiziente, kostengünstige, nachhaltige und datensichere Alternative für KMUs, was die Unabhängigkeit und digitale Souveränität stärkt
Donnerstag09.11.23
Online

Termine

Donnerstag05.09.2409:00-20:00
Karlsruhe
  • UIG - auch KompZen
UIG-Tagung 2024

Am 05.09.2024 findet die UIG-Tagung unter dem Motto “Mensch und KI” statt. Die Tagung findet als Präsenzveranstaltung in Karlsruhe statt. Es werden zahlreiche Möglichkeiten zum individuellen Netzwerken geschaffen und geboten. 

Weitere Informationen werden hier in Kürze bekannt gegeben.

 

 

 

Weitere Informationen
  • UIG - auch KompZen
Dienstag30.04.2416:00-17:00
Online
KI im Büroalltag: Tools, Anwendungen und Compliance

Die rasante Entwicklung Künstlicher Intelligenz hat die Arbeitswelt revolutioniert, insbesondere im Büroalltag. Mit dem Aufkommen fortschrittlicher KI-Tools, von Text- und Bildgenerierung bis hin zu Microsoft CoPilot, stehen Büromitarbeitern heute Möglichkeiten zur Verfügung, die Produktivität und Kreativität auf ein neues Level zu heben. Doch mit diesen Möglichkeiten kommen auch Fragen der Compliance und digitalen Souveränität.

Unser Event "KI im Büroalltag" ist speziell darauf ausgerichtet, Licht in das Dunkel der verschiedenen KI-Anwendungen zu bringen und aufzuzeigen, wie diese Tools den Arbeitsalltag effizienter gestalten können. Wir zeigen Ihnen neuste KI-Tools, diskutieren sinnvolle Anwendungsfälle und besprechen rechtliche Rahmenbedingung. Dabei gehen wir auch auf die die Unterscheidung zwischen proprietären Anwendungen und Open-Source-Alternativen ein. Teil unseres Programms ist eine interaktive Session, in der Teilnehmende die Gelegenheit haben, verschiedene KI-Tools selbst zu testen.

Gerade für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die auf der Suche nach effizienzsteigernden Lösungen sind, ohne dabei die Kontrolle über ihre Daten zu verlieren, könnte dies ein spannendes Event sein. Sehen Sie unmittelbar, wie diese Tools Ihren Arbeitsalltag bereichern können, und diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden über Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse.

Klingt das spannend für Sie? Dann ist diese Veranstaltung genau das Richtige für Sie. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz in der Zukunft der Büroarbeit!

Weitere Informationen
 

Projekte

Demonstrator: Unser Service Roboter Charly
Hier stellt sich unser neues Teammitglied Charly vor. Schauen Sie vorbei und verfolgen Sie Charly's Entwicklung!
  • Region: Nord
  • 1. Typ: Demonstrator
Umsetzungsprojekt Einsatz unseres Serviceroboters in der Apotheke
Bereits seit Mitte 2019 ist unser Serviceroboter Charly in der Rathaus Apotheke im HUMA im Einsatz. Ziel dabei ist, dass Charly die Kunden am Tablet berät und sie durch das Sortiment führt.
  • Region: Nord
  • 1. Typ: Umsetzungsprojekt
  • 1. Typ: Pilotprojekt
Umsetzungsprojekt Interaktion mit Künstlicher Intelligenz
Gemeinsam mit dem Unternehmen Rosswag GmbH und dem Projektpartner NuCOS GmbH wurde der nutzerzentrierten Entwicklung einer KI-Anwendung in der Angebotserstellung für Metall 3D-Druck Bauteile nachgegangen. Dabei wurde die Frage, wie Arbeitsplätze für die arbeitenden Menschen neu gestaltet werden, sodass das optimale Potenzial der Technik und der menschlichen Fähigkeiten erschlossen werden kann, in den Fokus gestellt.
  • 1. Typ: Umsetzungsprojekt
  • Region: Süd
  • 1. Typ: Pilotprojekt
 

Ihre Ansprechpersonen

 
1
2
3
4
5
6
 
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren und der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung der Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.