1
2
3
4
5
6

Auf der UIG-Tagung spricht Prof. Ben Shneiderman über eine neue Synthese, die KI-Technologien mit der Mensch-Computer-Interaktion integriert, um menschenzentrierte KI (HCAI) zu erzeugen. Befürworter dieser neuen Synthese wollen menschliche Fähigkeiten verstärken, erweitern und verbessern, um Menschen zu befähigen, ihr Selbstwirksamkeit zu stärken, Kreativität zu unterstützen, Verantwortung anzuerkennen und soziale Verbindungen zu fördern.

Forscher, Entwickler, Unternehmensleiter, politische Entscheidungsträger und andere erweitern den technologiezentrierten Umfang der Künstlichen Intelligenz (KI) um menschenzentrierte KI-Denkweisen. Diese Erweiterung von einer algorithmusfokussierten Sichtweise, die eine menschenzentrierte Perspektive einnimmt, leitet die Bewertung durch Usability-Tests, Expertenbewertungen und Benutzerfeedback-Strategien. Dazu gehören Benutzerbeobachtungen, Vorfallberichte, Prüfpfade und Umfragen zur Bewertung der Vertrauenswürdigkeit.

Der Vortrag wird Beispiele, Verweise auf weiterführende Arbeiten und Zeit für Diskussionen und Fragen enthalten. Diese Ideen stammen aus Ben Shneidermans preisgekröntem neuen Buch „Human-Centered AI“ (Oxford University Press, 2022). Weitere Informationen unter: https://hcil.umd.edu/human-centered-ai

 

Ben Shneiderman:

Ben Shneiderman (http://www.cs.umd.edu/~ben) ist emeritierter ausgezeichneter University Professor im Fachbereich Informatik, Gründungsdirektor (1983-2000) des Human-Computer Interaction Laboratory (http://hcil.umd.edu) und Mitglied des UM Institute for Advanced Computer Studies (UMIACS) an der University of Maryland. Er ist Fellow der AAAS, ACM, IEEE, NAI und der Visualization Academy und Mitglied der US National Academy of Engineering. Er hat sechs Ehrendoktortitel in Anerkennung seiner wegweisenden Beiträge zur Mensch-Computer-Interaktion und Informationsvisualisierung erhalten. Zu seinen weit verbreiteten Beiträgen gehören klickbare hervorgehobene Web-Links, hochpräzise Touchscreen-Tastaturen für mobile Geräte und das Tagging von Fotos. Shneiderman’s Innovationen im Bereich der Informationsvisualisierung umfassen dynamische Abfrageschieberegler für Spotfire, die Entwicklung von Baumkarten zur Ansicht hierarchischer Daten, neuartige Netzwerkvisualisierungen für NodeXL und die Analyse von Ereignissequenzen für elektronische Gesundheitsakten.

Ben ist der Hauptautor von „Designing the User Interface: Strategies for Effective Human-Computer Interaction“ (6. Auflage, 2016). Er war Mitautor von „Readings in Information Visualization: Using Vision to Think“ (1999) und „Analyzing Social Media Networks with NodeXL“ (2. Auflage, 2019). Sein Buch „Leonardo’s Laptop“ (MIT Press) gewann den IEEE-Buchpreis für herausragende literarische Beiträge. „The New ABCs of Research: Achieving Breakthrough Collaborations“ (Oxford, 2016) beschreibt, wie Forschung höhere Auswirkungen erzielen kann. Sein Buch „Human-Centered AI“, das im Februar 2022 bei Oxford University Press veröffentlicht wurde, gewann den Preis der Association of American Publishers für Computer- und Informationssysteme.

 

Zum Programm                 Jetzt Ticket sichern!   


19.08.24

Termine

Donnerstag05.09.2409:00-06.09.2417:00
UIG-Tagung 2024 - für UX-DesignerInnen, Product & Dev Leads

Kontakt


1
2
3
4
5
6
 
Das Mittelstand-Digital Netzwerk bietet mit den Mittelstand-Digital Zentren und der Initiative IT-Sicherheit in der Wirtschaft umfassende Unterstützung bei der Digitalisierung. Kleine und mittlere Unternehmen profitieren von konkreten Praxisbeispielen und passgenauen, anbieterneutralen Angeboten zur Qualifikation und IT-Sicherheit. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ermöglicht die kostenfreie Nutzung der Angebote von Mittelstand-Digital. Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-digital.de.